Lokalrunde – taz Podcast aus Hamburg und Berlin

Lokalrunde – taz Podcast aus Hamburg und Berlin

Tod in der Psychiatrie

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Ein Kameruner hat im Hamburger Universitätsklinikum Hilfe gesucht und den Tod gefunden. William Tonou-Mbobda starb, nachdem Security-Mitarbeiter ihn verprügelten. Welche Rolle spielt Rassismus und wie gehen Sicherheitsmitarbeiter mit psychisch Kranken um? In Berlin wird derweil weiter besetzt: Der Senat sitzt eine Wagenplatz-Besetzung solange aus, bis die Arschkarte beim Investor liegt.
(3. Juni 2019)

Das Battle des Jahres

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Kann "Welcome United" gegen "Unteilbar" bestehen, die Rote Flora gegen das Syndiakt und die Hamburger Linkenpolitikerin Christiane Schneider gegen den grünen Berliner Florian Schmidt? Wir battlen uns um 2018, bevor wir in den wohlverdienten Winterurlaub gehen.
Vorher erklären wir aber noch: Wie kam es überhaupt zur Lokalrunde und wie wird sie produziert?
Die letzte Folge vor der Winterpause. Die nächste erscheint voraussichtlich Mitte April 2019.

Elbchaussee und Karl-Marx-Allee

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Der G20-Prozess startet mit einem Eklat: Die Staatsanwaltschaft hält die Richterin für zu milde. Berlin will mit Raffinesse verhindern, dass die Deutsche Wohnen die DDR-Prestige-Straße aufkauft.

Reich, aber sexy & 40 Jahre EA

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Damit bei linken Demos keiner verschwindet, gibt es den Ermittlungsausschuss. Ein Interview über ihre Arbeit, Erfahrungen mit der Polizei und die G20-Prozesse. Berlin erwitschaftet dieses Jahr einen Überschuss von zwei Milliarden Euro. Jetzt wird investiert, unter anderem in die Idee einer komplett freien Bildung.

Kopftuchverbot und Härte gegen Flüchtlinge

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Berlin muss einer muslimischen Lehrerin Entschädigung zahlen, weil sie nicht mit Kopftuch unterrichten durfte. Jetzt steht das Berliner Neutralitätsgesetz wieder zur Debatte. In Hamburg verschärft sich die Situation für Geflüchtete - nächtliche Abschiebungen sind die Regel und auch bei der Ausländerbehörde muss man nachts erscheinen.

Koks und Kiezkultur

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Die linke Berliner Kiezkneipe „Syndikat“ kämpft ums Überleben und enttarnt dabei einen Immobilienriesen, der eigentlich anonym bleiben wollte. In Hamburg haben Ermittler eine Tonne Koks gefunden. Der Hauptbeschuldigte ist ein führender Hells Angel. Die Rocker sind in Hamburg eigentlich verboten.

G20 in Buenos Aires und Vorkaufsrecht

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Aus Hamburg nichts gelernt? Auch in Buenos Aires wird der G20-Gipfel mitten in der Stadt tagen. Hamburger Aktivist*innen vernetzen sich und fliegen zum Protest in die argentinische Hauptstadt. Was dort geplant ist, hört ihr in dieser Folge. Außerdem hat Hamburg zum ersten Mal das Vorkaufsrecht ausgeübt. Berlin hingegen versucht schon länger, zu retten, was an Mietshäusern zu retten ist. Die Polizei rüstet derweil weiter auf: mit Antiterroreinheiten und Maschinengewehren auf Demos.

Obdachlos im Winter

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Die Zahl der Obdachlosen hat sich in den letzten Jahren in Hamburg verdoppelt und steigt auch in Berlin. In beiden Städten ist die Winternothilfe gestartet. Doch die Kapazitäten sind begrenzt und der Umgang mit osteuropäischen Obdachlosen umstritten.

Niederlagen fürs Kapital und Hamburgs Problembezirk

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Keine gute Woche für Konzerne: Google gibt seinen Start-up-Campus auf, eine Initiative will neben der Deutschen Wohnen noch vier andere Immobilienkonzerne enteignen und Vattenfall droht der Verlust des Stromnetzes. In Hamburgs Bahnhofsviertel St.-Georg führt eine Schlägerei dazu, dass einige Anwohner gegen die Drogenszene mobil machen. Sie fordern ein Verbot von Glasflaschen.

Die drohende Gefahr und das Müllgate

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Die drohende Gefahr ist die Polizei, sagen Berliner Politkünstler*innen und haben deshalb eine „Cop-Map“ entwickelt. Was das ist, erklären sie im Interview. In Hannover soll ein 22-Jähriger 500 Euro zahlen, weil er eine Demo gegen das niedersächsische Polizeigesetz angemeldet hat. Und der Chaos Computer Club nimmt die Videoüberwachung am Südkreuz auseinander.

Über diesen Podcast

Was geht in Hamburg und Berlin – auf den Straßen, an den Kneipentresen und in den Parlamenten? Katharina Schipkowski (taz Nord) und Erik Peter (taz Berlin) sprechen über das politische Stadtgeschehen.

von und mit taz

Abonnieren

Follow us